Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt der Power Plus GmbH. Sie finden nachfolgend Informationen darüber, welche Daten bei dem Besuch bzw. der Nutzung unseres Internetauftrittes erfasst und wie diese genutzt, verarbeitet bzw. weitergegeben werden.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Power Plus GmbH
- Office Center Wien Sued -
Gastgebgasse 27/OG 2
1230 Vienna (Wien), Österreich

Datenschutzbeauftragte/r

SBS DATA PROTECT Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Hans-Henny-Jahnn-Weg 49
22085 Hamburg
info@sbs-data.de
vertreten durch den Geschäftsführer
Thilo Noack
noack@sbs-data.de
+49 40 7344086-70

Ansprechpartner für Ihre Rechte
Für die Geltendmachung der oben benannten Rechte oder bei Fragen zur Nutzung, Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben wenden Sie sich bitte an:

info@powerplus.world

Wir verpflichten uns als die nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortliche Stelle, die personenbezogenen Daten und die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen und diese vertraulich zu behandeln. Die Erhebung, die Speicherung, die Veränderung, die Übermittlung, die Sperrung, die Löschung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung.

Ihre Daten sind bei uns durch technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen gegen Zugriff durch unberechtigte Personen, zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Zerstörung oder Verlust geschützt.  

Zugriffsdaten
Bei jedem Webseitenzugriff übermittelt ihr Internet-Browser standardmäßig folgende Daten an unseren Webserver: das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Absender IP-Adresse, die angefragte Ressource, die https-Methode sowie den https-User-Agent-Header. Unser Webserver speichert diese Daten jedoch getrennt von anderen Daten, eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns dabei nicht möglich. Nach einer anonymen Auswertung zu statistischen Zwecken werden diesen Daten unmittelbar gelöscht.

Darüber hinaus setzt POWER PLUS Session-Cookies ein, um Anfragen und Anforderungen des Interessenten zuordnen zu können. Durch Session-Cookies wird POWER PLUS in die Lage versetzt, die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen. Unsere Session-Cookies zeichnen sich dadurch aus, dass diese automatisch 60 Minuten nach dem Setzen des Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. In dem Session-Cookie wird gespeichert: Name: der Cookiename; Inhalt: die Session ID, die die aufgerufene Website erzeugt hat; Domain: die aufgerufene Website; Senden für: Jeden Verbindungstyp. Das Session-Cookie hat keinen Einfluss auf Ihre Privatsphäre. Es werden keine Daten von Ihnen ausgelesen und gespeichert, sondern nur technische Daten, die das System selber erzeugt. Diese Session-Cookie-Daten haben den Zweck, die Nutzung der Website korrekt auszuführen zu lassen, u. a. kann nur so der Warenkorb korrekt angezeigt werden.

Weiter setzt POWER PLUS einen Sponsor Cookie ein. In dem Cookie wird gespeichert: Name: der Cookiename; Inhalt: die Session ID die die aufgerufene Website erzeugt hat; Domain: die aufgerufene Website; Senden für: Jeden Verbindungstyp. Das Cookie hat keinen Einfluss auf die Privatsphäre des Besuchers, denn es werden keine Daten des Besuchers ausgelesen und gespeichert, sondern nur technische Daten, die das System selber erzeugt. Diese Cookie-Daten haben den Zweck, die Nutzung der Website korrekt auszuführen zu lassen, u. a. kann nur so der Besucher korrekt dem Partner zugeordnet werden, auf dessen Seite er das erste Mal das System besucht hat. Das Cookie kann nicht die Identität des Besuchers noch andere Daten des Besuchers ermitteln. Das Cookie wird nach Ablauf von 30 Tagen automatisch gelöscht.

Selbstverständlich können Sie Cookies jederzeit ablehnen, sofern Ihr Browser dies zulässt. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website wie etwa der Bestellvorgang möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass keine Session-Cookies (unserer Website) angenommen werden.
Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit.f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich der Optimierung unseres Angebotes.
    
Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Kontaktanfrage
Im Rahmen einer Anfrage über unser Kontaktformular werden ausschließlich die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten erhoben und verarbeitet. Die von Ihnen im Rahmen einer Kontaktanfrage übermittelten Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens erhoben, verarbeitet und genutzt.

Dazu zählt auch die Weitergabe an den mit der Zurverfügungstellung unseres Internetauftrittes beauftragten Internetdienstleister. Dabei beachten wir den Grundsatz der Datensparsamkeit. Wir teilen nur die Daten mit, die zu der konkreten Abwicklung unbedingt erforderlich sind. Die Daten werden weiterhin dazu genutzt, die Kommunikation mit Ihnen durchführen zu können. Abgesehen davon geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre jederzeit widerrufliche und ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter.

Wir speichern diese Informationen bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung.

Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a)  DSGVO in Verbindung mit der von Ihnen erteilten Einwilligung.     

Erhebung von personenbezogenen Daten bei Vertragsabschluss und Bezahlung
Wenn Sie einen Vertrag mit uns eingehen möchten, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten. POWER PLUS verwendet die übermittelten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Überweisungsdaten) ohne gesonderte ausdrückliche Einwilligung gemäß den Bestimmungen der DSGVO ausschließlich zum Zwecke der Erfüllung des Vertrages und soweit dieses zur Wahrung berechtigter Interessen von Power Plus erforderlich ist und schutzwürdige Interessen der Betroffenen nicht entgegenstehen.

Im Rahmen einer Bestellung speichern wir folgende personenbezogenen Daten:
  1. Name,
  2. Adresse,
  3. Telefonnummer,
  4. E-Mail -Adresse,
  5. und eventuell eine abweichende Lieferadresse,
  6. Evtl. eine vorhandene Umsatzsteuer-ID-Nummer
  7. Zahldaten.
Diese Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Vertrags und der insofern notwendigen Kommunikation mit Ihnen. Darunter fällt die Anbahnung, der Abschluss, die Abwicklung, die Gewährleistung sowie gegebenenfalls die Rückabwicklung des Kaufvertrages. Die Daten werden von uns bis zur vollständigen Durchführung des Kaufvertrages gespeichert. Soweit handels- und steuerliche Aufbewahrungsfristen bestehen, kann die Dauer der Speicherung bis zu 10 Jahre betragen.

Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit.b) DSGVO zur Durchführung des Vertrages.

Logfile-Informationen bei Log-In
Zusätzlich werden Logfile-Informationen (Ihre IP-Adresse) gespeichert, sobald Sie sich in Ihr Konto einloggen und dort Änderungen ausführen (z.B. eine Bestellung abgeben oder Ihre Kontaktdaten ändern) Diese Daten werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit.f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, nämlich der Verhinderung von Missbrauch unseres Angebotes.

Erhebung von personenbezogenen Daten bei der Registrierung als Vertriebspartner
Wenn Sie sich bei uns als Vertriebspartner registrieren, verarbeiten wir weitere personenbezogene Daten von Ihnen:
a)    Für den Vertragsabschluss benötigen wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:
Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, optional Mobilfunknummer, Bankdaten, USt.-ID, Benutzername, Subdomain, optional Soziale Netzwerke.

Diese Informationen sind zur Begründung und Durchführung eines Vertrages als Vertriebspartner erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

b)    Als Vertriebspartner verfügen Sie darüber hinaus über einen Zugang zum Backoffice. In diesem Backoffice erhalten Sie eine Übersicht der Bestellungen, die durch Sie veranlasst wurden. Hierzu werden Ihnen folgende Informationen angezeigt:

Rechnungsdatum, Rechnungsnummer, Datum der Provisionsfreigabe, Vertriebspartner- ID, Auftragsnummer, Rechnungsbetrag Brutto, Lieferstatus und Zahlungsstatus.

Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit Ihrer Provisionsansprüche erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Darüber hinaus können Sie im Backoffice eine Teamübersicht sehen. Dort erhalten Sie Informationen zu den von Ihnen geworbenen Vertriebspartner in Ihrer Downline.  Hierzu werden Ihnen folgende Informationen angezeigt:  
Kunden-Nr., Nachname, Vorname, Ort, Firma, Adress-Typ, Anzahl der Vertriebspartner und Kunden, zur Provision freigegebene Punkte.

Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit Ihrer Provisionsansprüche erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Weiter erhalten Sie im Backoffice auch Informationen zu den Bestellungen, die von Ihren anderen Vertriebspartnern und/oder Kunden veranlasst wurden. Hierzu werden Ihnen folgende Informationen angezeigt:
Rechnungsdatum, Rechnungsnummer, Datum der Provisionsfreigabe, Vertriebspartner- ID, Auftragsnummer, Rechnungsbetrag Brutto, Lieferstatus und Zahlungsstatus.
Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit Ihrer Provisionsansprüche erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Datenübermittlung
Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur insoweit, als das zur Vertragsabwicklung notwendig ist. So wird Ihr Name, Adresse und Telefonnummer an Versandunternehmen zur Ausführung der Lieferung weitergeleitet. Zur Zahlungsabwicklung werden Ihre Zahlungsdaten an Kreditinstitute oder Zahlungsintermediäre weitergeleitet.

Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit.b) DSGVO zur Durchführung des Vertrages.

Soweit uns die Ausführung technischer Dienste selbst nicht möglich ist, lassen wir diese durch Dienstleister, die Firma Jescali concept GmbH, ausführen und übermitteln hierfür auch Ihre personenbezogenen Daten, soweit dieses erforderlich ist.
Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit.f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.  

Wenn Sie sich bei POWER PLUS als Vertriebspartner registriert haben, erhalten die Vertriebspartner aus Ihrer Upline folgende Informationen:

Vorname, Nachname, Wohnort, Adress-Typ, Sponsor-ID, Vertriebspartner-ID; Umsatz des Abrechnungszeitraums

Diese Informationen sind zur Berechnung und Nachverfolgbarkeit der Differenzprovision Ihrer Upline erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir bedienen uns zudem externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) für die Durchführung des Vertrages. Mit den Dienstleistern wurde eine separate Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Zur Abwicklung von Geldüberweisungen ist die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, nämlich Name/Firma, IBAN, BIC, an unsere Banken, erforderlich.  

Die Datenübermittlung an die hier genannten Dienstleister erfolgt zur Durchführung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b sowie lit. f DSGVO.
    
Verwendung der Daten zu Werbezwecken, Newsletter
Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Newsletter zukommen zu lassen nur dann, wenn Sie in diese Nutzung vorab eingewilligt haben.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Namen. Die Nutzung unserer Services in dem Online-Shop oder die Registrierung als Vertriebspartner hängt nicht von der Einwilligung in das Zusenden des Newsletters ab. Die Einwilligung können Sie dadurch erklären, dass Sie ein Kästchen neben dem entsprechenden Einwilligungstext anklicken. Daraufhin senden wir Ihnen eine Bestätigungsanfrage per E-Mail zu. Erst durch Bestätigung dieser E-Mail ist Ihre Einwilligung erteilt. Der Newsletter kann jederzeit durch den Link "Abmelden" am Ende des Newsletters abbestellt werden. Den Einwilligungstext können Sie hier einsehen:

Einwilligung in das Zusenden unseren Newsletters:
Hiermit bestelle ich Ihren Newsletter. (Der Newsletter kann jederzeit durch den Link "Abmelden" am Ende des Newsletters abbestellt werden)

Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit.a) DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung.

Verwendung von Google Fonts
Zur optisch verbesserten Darstellung der Schrift verwenden wir sogenannte Webfonts ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Diese werden von Google bereitgestellt (http://www.google.com/webfonts/). Dazu lädt beim Aufrufen unserer Seite Ihr Browser die benötigte Webfont in Ihren Browsercache. Wenn Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden, bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox. Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt.

Weitergehende Informationen zu Google Webfonts finden Sie unter https://policies.google.com/terms?hl=en
Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden sie unter http://www.google.com/intl/de-DE/policies/privacy/, Informationen zum Thema Google Fonts und Datenschutz finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy

Diese Datenverarbeitung basiert auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit.f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.  
Ihre Rechte als Betroffene Person
Sie haben das Recht auf:
  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Datenübertragbarkeit
  • Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
  • Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnortes. Eine Liste aller Aufsichtsbehörden für Deutschland finden Sie hier https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Österreichische Datenschutzbehörde:
https://www.dsb.gv.at/

Schweizer Datenschutzbehörde:
https://www.edoeb.admin.ch

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte weiter geholfen zu haben. Falls Sie nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen wünschen, stehen Ihnen die oben benannten Personen gerne zur Verfügung.